Das Besucher-Bergwerk Kleinenbremen schreibt >>>

Besuchen Sie mit uns das im Jahr 1988 eröffnete Besucher-Bergwerk Kleinenbremen. Erfahrene Bergleute begleiten Sie in die ehemalige Eisenerzgrube Wohlverwahrt, in der bereits 1883 Eisenerz gefördert wurde.

  • Tolle Aktionen

Erleben Sie interessante Aktionen im Besucher-Bergwerk & Museum Kleinenbremen. Hier wird Ihnen die Geschichte des Eisenerzes erzählt, das sich vor ca. 155 bis 150 Mio. Jahren in Porta Westfalica abgelagert hat. Zudem erfahren Sie alles über Dinosaurierfährten, Ammoniten, Knochen, Pflanzen und Bodenschätze, die viel über die Entstehung der Erdgeschichte vermitteln.

  • Historisches

Am 15. Juni 1835 stellte Johann Dinnendahl beim königlichen Oberbergamt in Dortmund den Antrag für eine Abbaugenehmigung zwischen Kleinenbremen und Hausberge mit dem Namen Wohlverwahrt. Am 8. Juli 1835 bekam er die Erlaubnis, in Kleinenbremen Eisenstein abzubauen. Das war historisch die Geburtsstunde der Grube Wohlverwahrt in der Ortschaft Kleinenbremen und Johann Dinnendahl legte damit den Grundstein für den Eisenerzbergbau im Wesergebirge.

  • Veranstaltungen

Ob Mineralien- und Fossilienbörse, Internationaler Museumstag, Industriekultur bei Nacht oder Aktionstage, unsere Veranstaltungen locken regelmäßig eine Vielzahl von Besuchern ins Besucher-Bergwerk & Museum.

Informieren Sie sich über die nächsten Termine…

(Quelle http://www.besucher-bergwerk-kleinenbremen.de, Stand 16.07.2017)